Die Wichtigkeit des Wissens über den Islam


Das erste im Qurân offenbarte Wort war „Iqra“ - im Deutschen mit „Lies“ zu übersetzen. Allâh sagt: „Lies im Namen deines Herrn, Der erschaffen hat, den Menschen erschaffen hat aus einem Anhängsel. Lies, und dein Herr ist der Edelste, Der (das Schreiben) mit dem Schreibrohr gelehrt hat, den Menschen gelehrt hat, was er nicht wusste.“ (Sûra 96:1-5)


Der Prophet machte das Streben nach Wissen zur Pflicht für jeden Muslim.
Ferner sagte er: „Wer auch immer mit der Absicht, nach Wissen zu streben, einem Weg folgt, dem wird Allâh den Weg ins Paradies erleichtern.“ (Al-Buchârî)

 

Somit ist es wichtig für jeden Muslim, sich Wissen anzueignen - sowohl über Angelegenheiten des Allgemeinwissens, als auch über den Islam. Besonders das Wissen über die Grundlagen des Islam ist eine elementare Pflicht für jeden Muslim.